Starke Leistungen der „Bushidos“ bei der Landesmeisterschaft

2 Landesmeister-Titel und 4 Vizelandesmeister – das ist die Ausbeute unserer Vereine Bushido Beelitz e. V und Bushido Potsdam e. V. bei der offenen Landesmeisterschaft des Karateverbandes Brandenburg, die am vergangenen Samstag – 13.10.2018 – in Bestensee stattfand.

Auf vier Tatamis kämpften fast 300 Starter in 61 Kategorien um die Landesmeistertitel. Die Kämpfer reisten neben Brandenburg u. a. auch aus Berlin, Niedersachsen und Hamburg, aber auch aus Russland und Italien, an.

Wir fuhren mit acht Bushidos nach Bestensee und konnten uns im Laufe des Tages bei zehn Starts gegenseitig anfeuern. Während unser Trainer Peter als Kampfrichterreferent des KDBs den ganzen Tag alle Hände voll zu tun hatte, betreuten Micha, Janos und Anke unsere Karatekas während der Wettkämpfe.

Los ging’s mit Marlene und Daria in der Kategorie Kinder A. Nachdem Daria zwei Kämpfe und Marlene einen Kampf für sich entscheiden konnten, standen sie sich schließlich im Final gegenüber. Unsere Kleinsten schenkten sich nichts und am Ende eroberte sich Marlene wie auch im letzten Jahr den Pokal. Sie darf sich nun in zwei Landesverbänden „Landesmeister“ nennen, nachdem sie sich bereits im Mai den Titel in Mecklenburg-Vorpommern geholt hatte.

Matilda überzeugte in der Kategorie Schüler B Kata. Nach zwei deutlichen Siegen konnte Matilda sich bis ins Finale vorkämpfen wo sie sich dann nur einer Landes- und T-Bundeskaderin aus Prenzlau geschlagen geben musste. Ein großes Lob für Matildas tolle Leistung gab’s sogar von einem Wettkampfrichter.

Max ging bei den Schüler A Kata an den Start, welche mit 28 Kämpfern zu den größten Kategorien gehörte. In der dritten Runde musste er leider eine Niederlage einstecken und hatte keine Chance auf die Trostrunde mehr, da es sein Gegner im nächsten Kampf nicht ins Finale schaffte.

Anschließend machten sich Marlene und Matilda für ihre Kumite-Kämpfte warm.

Ihren ersten Kampf beendete Marlene vorzeitig souverän mit 8:0. Im zweiten und entscheidenden Kampf um den Titel sah es klar nach einem Sieg aus. Leider holte sich ihre Gegnerin in den letzten Sekunden die entscheidenden Punkte für den 8:6-Sieg. Somit erreichte Marlene, v. a. mit ihren sauber ausgeführten „Mawashi-Geri Jodan“ Tritten, einen sehr beachtlichen zweiten Platz.

Matilda hatte auf diesem Wettkampf ihr Debüt im Kumite. Sie gewann ihren ersten Kampf mit 2:0. Im Finale musste sie leider eine sehr knappe 2:3 Niederlage hinnehmen, sicherte sich damit aber ebenfalls die verdiente Silbermedaille. 

Am späten Abend wurde es dann noch für unseren „Dino-Bushido“ Stephan ernst. Er konnte seinen Start in der Kategorie Kata Ü60 nach sehr überzeugenden Vorstellungen mit einer Goldmedaille beenden.

Für unsere Kata-Kämpfer Laura, Helene und Urs bedeutete das Turnier, Erfahrungen zu sammeln. Nach einer knappen Niederlage in der ersten Runde (1:2), hatten sie leider keine Chance mehr, in der Trostrunde ihr Können unter Beweis zu stellen. Dennoch gilt auch für sie: super gekämpft und Trainingsleistung abgerufen!

Unsere Platzierungen im Überblick:

Marlene:
1. Platz Kata Kinder A  weiblich und
2. Platz Kinder A Kumite weiblich -35kg

Daria:
2. Platz Kata Kinder A weiblich

Matilda:
2. Platz Schüler B Kata Mädchen und
2. Platz Schüler B Kumite Mädchen -36kg

Stephan:
1. Platz Kata Ü60 Herren

Herzlichen Glückwunsch!

Besten Dank an alle Organisatoren und an den SC Karate Bestensee e. V., der sich als Ausrichter auch mit einem super Catering um die Verpflegung der Sportler und Gäste gekümmert hat. 

Fotos: Fam. Gnerlich

Text: Anke                                                                                                                                                    14.10.2018

Bookmark the permalink.

Comments are closed.