6. Harzmeisterschaft 2018 in Ilsenburg

Spontan und als letzter großer Wettkampf für Marlene und Max in diesem Jahr und für mich als letzter Test vor den Deutschen Meisterschaften der Schüler, fuhren wir schon am Freitag, den 26.10.18, nach Ilsenburg, um am Samstag entspannt und ausgeschlafen unseren optimalen Leistungsstand bei den Harzmeisterschaften mit über 500 Startern aus 50 Vereinen abzurufen.

Als erstes ging ich, Matilda, in Kata an den Start. Leider war bei mir der Wurm drin und ich verlor die erste Runde ohne weitere Chance auf die Trostrunde.

Somit hatte ich nur noch in Kumite die Chance, eine Platzierung zu erreichen. Ich erkämpfte mir den 3. Platz.

Anschließend stand Marlene in Kata auf der Matte. Sie kämpfte sich in einem von zwei Pouls souverän bis ins Finale vor, wo sie sich nur einer starken Gegnerin geschlagen geben musste – Silbermedaille, eine super Leistung!

In Kumite hatte Marlene leider weniger Glück, Ihr Können unter Beweis zu stellen: In ihrer Altersklasse gab es keine Gewichtsbegrenzung und das Los entschied eher gegen sie: Ihre Gegnerin war im Vergleich zu Marlene „ein Riese“, und so kam es, dass Sie trotz gutem Zureden vom Coach „Papa“ etwas eingeschüchtert den Kampf 0:1 verlor. Dieser Zustand hielt leider bis in den Trostrunden-Kampf an, sodass es diesmal für keine Medaille im Kämpfen reichte. Trotz allem „Super“, dass du noch gekämpft hast! Denn wie heißt es so schön: „Hinfallen ist keine Schande, nur liegenbleiben.“

Zu guter Letzt wurde es dann noch für Max in Kata ernst. Überraschend konnte Max dem Rückschlag bei der LM Positives abgewinnen. Er überzeugte mit seiner ersten Kata und gewann gegen einen starken Gegner 2:1. In Runde zwei musste er dann leider eine Niederlage gegen den späteren Finalisten hinnehmen. Somit blieb nur noch die Trostrunde als Chance auf Bronze; leider unterlag er in dieser seinem Gegner 1:2. 

Was wir aus unseren Kämpfen gelernt haben? Man kann nicht immer gewinnen. Aber mit weiterhin viel Fleiß und Disziplin im Training, wird der Erfolg ganz sicher kommen.

 

Eure Matilda

 

Text: Matilda, 30.10.2018

Fotos: Fam. Gnerlich

Bookmark the permalink.

Comments are closed.