Trainingsausfall

Hallo Bushidos,
auf Grund der allgemeinen gesundheitlichen
Lage in Potsdam und ganz Deutschland
werden wir das Karatetraining für 2 Wochen
aussetzen. Das Training startet
voraussichtlich wieder am 26.03. zu den
normalen Zeiten. Bitte informiert euch auch
über unsere Website oder den Newsletter, ob
es Änderungen bei den Trainingszeiten gibt.
Mit freundlichen Grüßen
Oliver Ladewig
Vorstandsvorsitzender Bushido Beelitz e.V.

Berlin Open International 2020

Am Samstag, den 22.02.2020, fanden die diesjährigen Berlin Open International statt. Unter den 679 Wettkämpfern aus 32 Nationen (127 Vereine) waren vier unserer Potsdamer Bushidos mit dabei, die den Landesverband Brandenburg vertraten.

Für die vier ging es wie immer sehr früh los, denn bereits um 9 Uhr starteten Marlene und Daria in ihrer Altersklasse U12. In zwei unterschiedlichen Pools kämpften sich beide mit guten Katas von Runde zu Runde. Schließlich zeigte Marlene eine starke Jion und sicherte sich damit den Einzug ins Finale wo sie nur knapp ihrer Gegnerin aus der Ukraine unterlag – Silber. Auch Daria überzeugte mit ihrer Kata die Kampfrichter in einem spannenden Semifinale – Bronze.

Als nächstes ging Matilda in einem starken Pool an den Start. Mit viel Ehrgeiz und Willen schaffte sie den Einzug in das kleine Finale, dort unterlag sie jedoch ihrer Konkurrentin aus Lettland – Platz 5.

Zum Schluss startete Max in seiner Altersklasse U16. Verletzungsbedingt konnte er seine Leistung leider nicht abrufen und erreichte somit nur Platz 11.

Alles im allem waren die diesjährigen Berlin Open ein gelungener Wettkampf. Mit ihren zwei Medaillen trugen Marlene und Daria dazu bei, dass unser Landesverband sogar den 3. Platz belegte (5 Medaillen im Kata und 10 im Kumite Bereich).

Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!

Wer nachlesen möchte, Link zu Sportdata:

https://www.sportdata.org/karate/set-online/popup_main.php?popup_action=uploads&vernr=4847&ver_info_action=info#a_eventhead

Foto: Fam. Gnerlich

Text: Fam. Gnerlich + Anke + Petra 28.02.2020

Neue Wettkampfsaison startet mit den Dresden Open

Nach einem lockeren Training am Freitag ging es am 18.01.2020 für Daria, Marlene, Matilda und Max direkt nach Dresden zum ersten Wettkampf dieses Jahres. Gut gefrühstückt und ausgeschlafen betraten sie gegen 8 Uhr die Halle. Nach dem Umziehen und warm machen wurde es ernst. Aus 5 Ländern waren 655 Teilnehmer aus 56 Vereinen angereist. Eine beachtliche Zahl, was für die Dresden Open ein positives Zeichen ist. Jeder wollte nun einen der begehrten Frauenkirchen-Pokale erkämpfen.

Als erstes starteten Daria und Marlene in ihrer Altersklasse. Dies war der größte Pool mit 38 Startern. Daria und Marlene zeigten tolle Katas. Nur ganz knapp verpasste Daria den Einzug in die Finalrunde. Marlene konnte die Kampfrichter überzeugen und zog in die Finals ein. Sie erkämpfte schlussendlich einen 3. Platz.

Direkt im Anschluss startete Matilda. Die Nerven lagen blank, denn der Druck war groß. Leider konnte sie nicht das abrufen, was sie im Training gelernt hat und schied bereits in der Vorrunde aus. Also weiter trainieren, dann wird es beim nächsten Mal wieder besser.

Als nächstes ging Max auf die Matte. Trotz anfänglichen Schwierigkeiten steigerte er sich stetig. Auf diese Weise erreichte Max die Finalrunde und konnte sich mit einem 3. Platz belohnen.

Wir gratulieren allen Teilnehmern. Danke für Euren Einsatz und Eure Leistungen.

Wer nachlesen mag, kann sich gern auf der Sportdata-Seite informieren. Hier der Link zu den verfügbaren Downloads (Ergebnisse, Medaillenspiegel …):

https://www.sportdata.org/karate/set-online/popup_main.php?popup_action=uploads&vernr=4804

Foto: Fam. Gnerlich

Text: Fam. Gnerlich + Petra 28.01.2020