Weihnachtsturnier 2019

„Oh du fröhliche Wettkampfzeit“ hieß es am 07.12.2019 wieder in Beelitz. Die Karateka der Schwestervereine Bushido Potsdam e.V. und Bushido Beelitz e.V. „fletschten die Zähne“ und demonstrierten, welche neuen Techniken und Katas sie dieses Jahr gelernt haben. Für diesen besonderen Jahresabschluss wurde unser Trainingsort, das Dojo, mit Wettkampfmatten, Bänken, einem Siegertreppchen und, besonders wichtig, dem Büffet hergerichtet.

Unter den Augen stolzer Eltern und dem wohlwollenden Blick unseres erfahrenen Trainers Peter Ludwig traten die Kinder und Jugendliche der Vereine gegeneinander an. Der respektvolle Umgang mit dem jeweiligen Wettkampfgegner war dabei ebenso selbstverständlich wie der Applaus, mit dem alle Karateka neben Urkunde und Medaille auszeichnet wurden. Natürlich wollte sich der Weihnachtsmann solch ein Spektakel nicht entgehen lassen und nahm sich deshalb gerne ein wenig Zeit für unsere fleißigen Sportler.

Neben dem Karatewettkampf bewiesen sich die Jungen und Mädchen in den Grundfertigkeiten der Ausdauer, Koordination, Sprungkraft, Schnelligkeit und Dehnbarkeit, die untrennbar zu unserer Kampfkunst gehören. Traditionell wurde wieder das sportlichste Mädchen bzw. der sportlichste Junge gesucht. Dabei duften auch alle Gäste mitmachen. Hier hatten auch die Eltern ihren großen Auftritt als Zeitmesser, Zähler, Koordinierer und vor allem als Cheerleader der Kleinen und Großen. Dafür hätte jeder von ihnen auch eine Medaille verdient!

Nachdem die erfolgreichen Wettkämpfer aus der Halle strömten, blieben noch sechs mutige Karateka dort, um sich ihrer Nervosität und der nächsten Gürtelprüfung zu stellen. Als diese sechs das Dojo verließen, taten sie es mit stolzem Lächeln. Ein brandneuer Weißgurt, zwei Grüngurt, zwei Blaugurt und ein Braungurt gehören nun zu unseren Vereinen. Herzlichen Glückwunsch!

Auf ein neues erfolgreiches Jahr. Es gibt noch viel zu lernen.

Wir danken allen Helfern, ohne die das alles nicht möglich gewesen wäre.

Ein großes Lob auch an alle Anwesenden, die sich diesmal besonders gut an die Ordnung „keine Schuhe in der Turnhalle“ gehalten haben und auch gegenseitig darauf geachtet haben, dass sich alle daran halten.

Foto: Fam. Gnerlich

Text: Christiane + Petra                                                                                                                          08.12.2019

Bookmark the permalink.

Comments are closed.