Bushidos bei der offenen Landesmeisterschaft in Bestensee

Am 30.09.2017 hieß es für 11 Bushidos aus Beelitz und Potsdam: auf nach Bestensee zur offenen Landesmeisterschaft 2017 des Landes Brandenburg. Für einige von uns war es der erste größere Wettkampf. Auch wenn nicht alle eine Medaille erkämpfen konnten, so gelang es jedoch allen, die Ergebnisse aus dem Training auf der Matte zu zeigen.
Bei den Kindern gingen Marlene, Matilda, Max, Vincent und Benjamin an den Start. Obwohl alle ihr bestes gaben, reichte es nur für Marlene und Vincent für einen Platz auf dem Treppchen: Marlene belegte den 1. Platz in Kata und Vincent den 3. Platz in Kumite.
In der Kategorie Jugend gingen ebenfalls Bushidos an den Start. Für Helene und Oskar war es der erste größere Wettkampf; dementsprechend war deren Anspannung natürlich groß. Sie zeigten jedoch sehr gute Leistungen. Und, auch wenn es am Ende nicht für das Treppchen reichte, so haben sie dennoch viele neue Erfahrungen sammeln können. Luise ging sowohl in der Kata- als auch in der Kumite-Disziplin an den Start. Sie konnte ihre Leistungen mit einem 5. Platz im Kata und dem goldenen Pokal im Kumite belohnen.
Auch bei den Junioren gab es Starter aus unseren Reihen. Nico und ich traten im Kata-Bereich an und standen am Ende als Landesmeister und Zweitplatzierter auf dem Treppchen.
Damit nicht genug: Bei den Erwachsenen starteten Torsten und Jens. Beide schafften es in ihren Kategorien auf den 3. und 2. Platz.

In jedem Fall möchten wir den Ausrichtern, allen Organisatoren und den freiwilligen Helfern ein Lob für diese gelungene Veranstaltung aussprechen!
Nach einem spaßigen Tag und mit einigen Urkunden und Pokalen in der Tasche traten wir schlussendlich die Heimreise an.
Wenn auch nicht jeder von uns einen der vorderen Plätze belegen konnte, so sollte dies ein Ansporn sein, noch besser zu trainieren, denn der nächste Wettkampf kommt bestimmt.

Fotos: Luise, Max und Matilda
Text: Ole + Anke 03.10.2017

Bookmark the permalink.

Comments are closed.