Unser Vereinsturnier und Mitgliederversammlung am 17.08.2019

Nach der wohl verdienten Sommerpause ging es für uns Bushidos gleich richtig los: Am 17. August trafen sich unsere beiden Vereine Bushido Potsdam e.V. und Bushido Beelitz e.V. zum traditionellen offenen Vereinsturnier in Beelitz.

Das Datum war leider etwas unglücklich gewählt. Viele waren noch im Urlaub oder hatten andere Termine. Umso mehr haben wir uns über die 22 motivierten Teilnehmer, deren Eltern, Geschwister und Freunde gefreut.

Viele Eltern hatten wieder leckere Salate und Kuchen mitgebracht und auch für Würstchen, belegte Brötchen und erfrischende Getränke war gesorgt. Bevor wir aber das Buffet plündern konnten, galt es die jährliche Mitgliederversammlung abzuhalten und die Wettkämpfe zu bestreiten. Wie in jedem Jahr wurden der Jahresberichte und die Kassenberichte vorgelegt. Bushido Potsdam e.V. hatte die Satzungsänderung §13 abzustimmen. Außerdem wurde besprochen, was an wichtigen Punkten anstand. Im nächsten Jahr steht wieder die Wahl des Vorstandes und der Referenten an. Ab sofort suchen wir einen oder zwei Nachfolger für die Pressearbeit. Die Stelle des Pressereferenten ist dann neu zu vergeben. 

Das Vereinsturnier eröffneten unsere Kleinsten, wie immer. Unser Trainer Jens hatte wieder einen Parcours vorbereitet, wo unter anderem bei Slalomlauf, Krebsgang und Bankziehen Stärke, Geschicklichkeit und Geschwindigkeit auf die Probe gestellt wurde.

Danach begannen die Kata-Wettkämpfe. Unsere Bushidos wurden in drei Gruppen eingeteilt. Dann hieß es höchste Konzentration, denn jeder Sportler musste je einmal gegen alle Anderen der Gruppe antreten. Jetzt zeigte sich, wer besonders fleißig geübt und trainiert hat und die Kampfrichter mit seinem Kampf am meisten beeindrucken konnte. Die Entscheidungen waren nicht immer einstimmig und zeigten, wie knapp es bei manchen Begegnungen zuging. Gewinnen konnte am Ende pro Gruppe jedoch nur Einer. Es gab trotzdem keine Verlierer, sondern nur gute zweite Plätze und viele dritte Plätze. Jeder Teilnehmer konnte sich über eine Medaille freuen.

Nun heißt es weiter diszipliniert trainieren, um beim Weihnachtsturnier, das am 7.12.19 stattfindet, noch besser abzuschneiden.

Im Anschluss an die Wettkämpfe wurden wieder Kyu-Prüfungen abgelegt, die viele erfolgreich bestanden haben. – Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an all unsere Trainer, die fleißigen Helfer in der Halle und an die „Küchenmannschaft“, die wieder für unser leibliches Wohl sorgte.

Foto: Fam. Gnerlich Text: Oliver, Anke und Petra     07.09.19

Bookmark the permalink.

Comments are closed.